Einer nach dem anderen aber anders — 13.06.19 17:00

Die Herrenüberschuss-Parties in der Orangerie sind einmalig. Immer spannend, richtig geil und immer gut besucht.

Sie basieren auf einem erfolgreich animierenden und immer wieder angepassten Konzept. Alle mitspielenden Damen haben einen angeschriebenen Topf mit einem oder mehreren Bildern von ihnen. Die Herren werfen ihr Bild in den Topf der Dame, von der sie mitgenommen werden möchten.

Die Damen haben bis zum Spielbeginn um ca. 21.00 Uhr Zeit, die Herren eingehend zu mustern, die sie interessieren. Danach ruft Verena die erste Runde aus und die Damen nehmen jene Herren mit, die ihr Bild in ihren Topf gelegt haben. Aber sie nimmt nur jene, die sie auch will und mit denen geht sie in die erste Runde auf der Galerie. So haben wir vor elf Jahren mit der Herrenüberschussparty angefangen. Das System mussten wir ändern, als es keine Instandbilder mehr gab. Aber das ist heute wieder anders.

Nur die ausgewählten Herren begleiten die Dame ihrer Wahl auf die Galerie und wir kontrollieren an der Treppe, dass niemand sonst zu dieser ersten Runde den Damen und Herren nach oben folgt. Wer die Töpfe mit den Bildern manipuliert, wird vom Spiel ausgeschlossen!

Rund eine Dreiviertelstunde später folgt die zweite Runde und dann können auch die übrigen Herren nach oben auf die Galerie gehen und auf eine spontane Einladung auf die Matte hoffen. Aber Bitte ganz ohne Drängeln und Zulangen. Auf die Matte geht nur, wer dazu eingeladen wurde. Wer sich nicht daran hält, hat mit Verena Probleme.

Wir weisen jeden rigoros zurecht und nötigenfalls schicken wir Herren nach Hause. Drängeler verderben den anderen den Spass und führen zu den geschlossenen Türen, die wir akzeptieren, die aber nicht wirklich zu einer HüP passen!

Natürlich können die Damen an diesem Abend auch ausserhalb des Spieles ihr Bestes geben, wenn sie das wünschen, wo, mit wem und ab wann sie wollen. Es gibt keinerlei Verpflichtung, kein Zwang oder Druck. Die Galerie bleibt bis zum Spielbeginn geschlossen.

Die Damen freuen sich erfahrungsgemäss an möglichst standhaften Jungs, die immer wieder mögen, wollen und auch richtig heftig können, so wie die Damen denn Lust darauf haben. Aber mit Charme, Witz, Eleganz und animierendem Auftreten. Und meine Herren, nicht alle Damen stehen auf Herren, die sich bei ihrem Anblick an ihrem Schwanz festhalten müssen. Ein Steifer ohne Dazutun ist ein Kompliment an die Dame. Ein Steifer dank Wichsen ist eine Beleidigung für die Dame. Das heisst für sie, wenn der Kerl es nicht selber macht, steht er nicht bei ihr. Wollt ihr das sagen?

Und an alle – die Damen haben ohne Drängeler, Zugreifer und ältere sabbernde Voyeure viel mehr den Plausch an den charmanten Jungs. Sie sind motivierter, interessierter und sie geniessen locker viel mehr als die Jungs sich denken können…..

Die Herrenüberschussparties in der Orangerie wollen ein lockeres und entspanntes Miteinander in einer ausgelassenen und tollen Stimmung sein. Alles soll charmant und spontan sein. Die Fotos in den Töpfen und die Gespräche zu Beginn schaffen die gewünschten Kontakte. Verenas Aufforderung zum Spiel soll ein Anstoss sein, um Schwung auf die Liegewiesen zu bringen. Alles Weitere ergibt sich erfahrungsgemäss von alleine.

Zutritt zu den Herrenüberschussparties in der Orangerie haben nur noch jene einzelnen Herren, die das Spiel auch wirklich mitspielen wollen und können, im Gegensatz zu den Herren der Paare, die aktiv oder passiv sein dürfen, ganz wie sie es wünschen.

Reine Voyeure oder Grabscher provozieren das Abschotten der Damen, das niemand haben will. Das ist keine Frage des Alters und des BMI, sondern der Einstellung und des Auftretens. Wir wollen mehr Spass am Vergnügen und weniger Ärger mit Beigemüse, auch wenn es deswegen im Ganzen weniger Gäste haben wird. Uns geht es um euren Plausch, um das, was die Herrenüberschussparty in der Orangerie ausmacht.

Die Damen und Paare sollen und werden ihren Plausch am Überschuss haben und diesen richtig geniessen, dafür sorgen wir.

Die letzten Herrenüberschuss-Parties gingen ohne störende Elemente über die Matten und wir werden auch in Zukunft rigoros darauf achten, dass unseren Herrenüberschuss-Parties weiterhin grosszügig geil und ungeniert sein werden.

Es liebs Grüessli

Verena und das Team der Orangerie

Kommentare

×
Thumb_6777ea17f5

Kann dann leider doch nicht... Lady days.

×
Thumb_50ab52967e

och menno sinful..ich hätte extra , super man , Flash und Batman mitgenommen..und jetzt halt dich fest, Thor mit dem riesen Hammer auch.! Captain America fährt!!!! die sind nähmlich alle single..

×
Thumb_895c6f34c8

Wer nämlich mit h schreibt...

×
Thumb_6777ea17f5

Danke dabbelju-di. Solchen Leuten antworte ich nicht einmal.

×
Thumb_0fa02e55e3

Hallo, ich möchte es mir wieder mal so richtig besorgen lassen. Nimmt der schöne Urs vom Eingang eigentlich auch an der Party teil?

×
Thumb_a758ea22f8

Nein, das macht er nicht. Er arrangiert und kommentiert, aber seine ausgeprägte Allergie auf Latex und auf Susis hindert ihn leider daran.

×
Thumb_895c6f34c8

Wer so eine wunderbare Frau hat, braucht definitiv keine Latexsusi.

×
Thumb_eb1ef1cb76

Hey susi
Ich bin der stellvertreter vom Urs🤗hahaha
Lg

×
Thumb_a4b58aeb77

dabbelju-di, cool Mann ist ein ziemlich fauler...............Stellvertreter........

×
Thumb_eb1ef1cb76

🤣🤣🤣

×
Thumb_895c6f34c8

Bei mir ist Cool Mann immer sehr fleissig. Aber Latexsusi kann er sich sparen, er hat ja genug Frauen aus süssem Fleisch und heissem Blut.

×
Thumb_63ebc11a26

Cool Mann und faul🙈das währe mir neu😜😅

×
Thumb_eb1ef1cb76

Gell Bellinda ich war doch nie faul🤔

×
Thumb_97dd642192

Juhu, freu mich auf morgen, allerdings komm ich alleine und hab männerüberschuss noch nie mit gemacht;)bestimmt toll;)

×
Thumb_97dd642192

Hallo , muss absagen für heute.hab ein krankes kind zu hause leider.bin dann das nächste mal dabei

×
Thumb_2c926c5ffa

mal sehn was sich ergibt..bin ab 19uhr dort

×
Thumb_19eef425ba

Vieleicht komme ich noch

nello · 2019-06-13 14:43:44 +0200
×
Thumb_4b11d775a6

Freue mich mega😍🔥 bis gleich😋

Du must eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben.