Einfach Swingen mit Speeddating — 25.10.20 14:00

Neu ab 23.Oktober 2020:
Die Masken- Sitz und ID-Pflicht.

*Letzteres hatten wir bereits, die Masken- und die Sitzpflicht sind neu. Alles weitere liest ihr unter News auf der Seite der Orangerie. Unmöglich ist gar nichts, nur leicht anders, spannender. Wir freuen uns auf euren Besuch, es Liebs Grüessl, Ves.

h1. *Das Contact Tracing seit dem 2. Juli 2020

Unsere Erfahrungen mit dem Contact Tracing mit dem Notieren der einzelnen Kontakte sind durchwegs gut.

Nach den Vorfällen in Zürich sind wir verpflichtet, die Angaben unserer Gäste zu kontrollieren. Ihr füllt wie gehabt die Zettel mit Name/Vorname, Telefonnummer, Mail und Postleitzahl aus. Wir ergänzen den Zettel mit der Schlüsselnummer und fixieren Papierstreifen für die Kontakte. Diese Unterlagen bleiben bei uns 14 Tage und werden nachher eliminiert.
Neu müssen wir die Ausweise kontrollieren, ID, Fahrausweis oder wenigstens die Kreditkarte, das reicht aus. Falsche Angaben können strafrechtlich verfolgt werden.

Wer unsere Anweisungen nicht befolgt, hat keinen Zutritt zum Klub.

Beginnt mit einem Gang in die Sauna, geniesst den Pool den wunderschönen Garten? Ihr träumt von dem, was nun kommen sollte. Der Drink von der Bar ist ein Anfang, das Lächeln die Fortsetzung. Der Griff ans Knie beinahe verwegen, das Lächeln unerwartet aber unheimlich spannend, wie geht das weiter?

Oder ihr macht beim Speeddating mit. Ihr seid eine der Damen, die in der Runde Platz nimmt und die Herren stellen sich in kurzen Gesprächen vor. Mann und Frau lernt sich ganz einfach kennen!

Beteilig euch am SPEEDDATING und dann schwingt das Tanzbein. Bitte bitte bitte!
Grundsätzlich sollen alle Paare, Damen und Herren im Club um den nächsten Tanz gebeten werden dürfen – von den Herren oder von den Damen. In der Orangerie herrscht grundsätzlich immer auch Damenwahl. Aber ob die oder der Angesprochene dann annimmt, ist deren oder dessen Entscheidung.
Und auch wie sich das weiterentwickelt, ist jedem selbst überlassen. Bei uns in der Orangerie ist alles möglich, aber nichts muss.

Das Spiel beginnt, die Träume kriegen Hand und Fuss, oder Dieses und Jenes, die Galerie oder die lauschigen Räume im Untergeschoss erwarten euch. Oben mit Strafbock und Fesseln, oder an der Knuddelbar zwischen ihren gespreizten Beinen stehend, nun lauert die „Beute“ auf den nächsten Schritt. Die wahre Freude wartet auf euch.

Unten wartet vielleicht der Freund oder die Freundin und dann kommt wieder Duschen. Die erste Lust ist befriediget, nun ist die Reihe am Magen. Auch dagegen ist es in der Orangerie einfach anzugehen.

Und denkt daran, Schweigen ist Silber, Reden ist Gold. Bitte wagt das Ansprechen.

Die Musik:
Dance, Alternativ, aktuelle Hitparade, Folk und Rock, etwas 70-90iger Jahre, Electronic, Pop, House und Chill out.

Der Dresscode: Alle Dessous, Fetisch in allen Variationen, die schwarze Tuchhose, die schönen Jeans und offenes Hemd, barfuss, das kleine Schwarze, das sexy Strandkleidchen oder die Dame nackt, aber bitte mit High Heels, das ist immer gerne gesehen. Mit anderen Worten: Dress to impress, heute Abend ist weniger mehr.
Saubere Schuhe und High Heels sind in der Orangerie immer gerne gesehen.

Apropos Dresscode für die Herren:
Saubere Jeans, saubere und gepflegte Boxershorts oder Fetisch in allen Formen. Wir wollen gepflegte und saubere Männer. Auch die Frauen geben sich Mühe und sind attraktiv gekleidet.
Wer in Arbeiterhosen, schmutzigen Jeans oder verbrauchter Unterwäsche im Club angetroffen wird, geht nach Hause. Dreckige T-Shirts und kaputte Kleider gehören nicht in das gepflegte Ambiente Orangerie.
Das setzen wir aggressiv um. Alle Angestellten sind angewiesen, Herren, die ungepflegt auftreten, des Clubs zu verweisen!

Keine bösen Buben im Untergeschoss. Wir gehen regelmässig auf den Rundgang!

Wir überwachen das Untergeschoss und dulden keine Horden an Wegelagerer. Wir wollen, dass die Darkrooms im Untergeschoss ungeniert und ohne aufsässige Singlemänner genossen werden können. Wer uneingeladen auf die Matten drängt oder den Damen und Paaren im Wege steht, will ins Erdgeschoss oder nach Hause!

Preise
• Fr. 85.- pro Paar
• Fr. 68.- für den Single Herrn
• Fr. 30.- für die Single Dame
• Plus Essen und Trinken. Die Preise für die Konsumationen sind die üblichen.
Bezahlt werden kann in Franken oder Euro oder mit den gängigen Karten Visa, Mastercard oder Post. Nicht akzeptiert werden Diners und American Express.
Eine Reservation ist nicht nötig, aber gerne gesehen, weil die anderen dann wissen, wer kommen wird. Ihr seid die Party – wir freuen uns auf euren Besuch.

Einfach Swingen ist ein Zeichen von der Leidenschaft, die mit Eifer sucht, was keine Leiden sondern pure Freude schafft.

Es soll ganz einfach fröhlich, lustig, animiert und geil sein an diesem Abend.
Viel Vergnügen, Verena und das Team der Orangerie

Kommentare

×
Thumb_a758ea22f8

Liebe Gäste
Wir bitten Euch, eure eigenen Masken mitzubringen. Natürlich haben wir für einen Unkostenbeitrag von 2.- Franken Masken für Euch. Denkt daran, dass die Masken im Moment ein kostbares Gut sind.
Gemeinsam schaffen wir es, wir die Mitarbeiterinnen der Orangerie und Ihr unsere Gäste der Orangerie. Wir geben noch etwas mehr acht, auf dass was wir tun. Wir können weiterhin das wunderbare Essen und die feinen Getränke ohne Maske geniessen. Auch beim Sex auf der Matte können wir auf die Maske verzichten. Wenn immer wir zusammensitzen und liegen schreiben wir die Kontaktnummern der Mitsitzenden und Mitliegenden auf.
Die grosse Orangerie kann euch Vieles bieten: Ein traumhaftes Ambiente für ein romantisches Nachtessen in euren schönsten Dessous.
Wir haben genügend Platz für spannende Gespräche und für eure schmutzigen Fantasien.
Wir geben unser Bestes, um alle Gästedaten wahrheitsgemäss zu sammeln, so dass ihr unbesorgt mit ausgelesenen Freunden den Abend ungeniert geniessen könnt.
Ich freue mich auf euren Besuch.
Verena und das Orangerie Team

Du must eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben.

Reservationen

2 Personen kommen.

Du musst registriert sein um dich für ein Event anzumelden.